Seit meinem 13. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Kampfsportdisziplinen. Dabei lege ich den Fokus auf den weiblichen Körper sowie auf die Berufs- und Privatsituationen, die Frauen erleben.

In der Selbstbehauptung trainiere ich mit Frauen, wie in psychisch belastenden Situationen ein guter Lösungsweg gefunden werden kann. Es gibt kein Patentrezept, aber Strategien, wie der Umgang für die aktuelle Situation und zukünftig gestaltet werden kann.

Bei der Selbstverteidigung geht es richtig zur Sache. Hier trainiere ich mit den Frauen an Schlagpolstern, bringe effektive Techniken bei, die auch ohne langes Training schnell erlernbar sind. Power-Positionen, bewusste Atmung, Reaktionsvermögen und Freude, den eigenen Körper zu spüren, sind wesentliche Elemente der Vermittlung.

In einer reinen Frauengruppe zu trainieren, ungewohnte Bewegungsmuster auszuprobieren, die eigene Stimme zum Kampfschrei zu nutzen und sich seiner eigenen Geschichte zu öffnen, bietet viel Spielraum, um die eigene Kraft zu erleben.

Meine Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainings richten sich an Frauen, die sich auf den Weg der Veränderung machen wollen. An Frauen, die präventiv agieren lernen möchten, an Frauen, die schon immer wissen wollten, wie „frau“ sich eigentlich wehrt, an Frauen, die schon Kampfsporterfahrungen haben und Neues lernen wollen, an Frauen, die auch gerne beschützen möchten sowie an Frauen, die bei sich ankommen wollen.

 Investition:

  • Regulär: 445,00 € plus 19 % MwSt.
  • Sonderpreis für Studierende: 289,00 € plus 19 % MwSt.
  • Frühbucher-Preis (gilt bis 4 Wochen vor Kursstart): 395,00 € plus 19 % MwSt.
  • 2-tägiges Seminar