Verena Kraus

Verena Kraus, Jahrgang 1963, geb. in Nürnberg

Gerne möchte ich mich mit einer kleinen Anekdote aus meinem Berufsleben vorstellen: Bei einem Vorstellungsgespräch wurde ich durch eine provokative Anmerkung meiner einstigen Führungskraft wie folgt gefordert:
„Frau Kraus, ich kann gar nicht den roten Faden in Ihrem Lebenslauf erkennen“. Darauf antwortete ich selbstbewusst und auch im Hinblick darauf die Stelle nicht zu bekommen:
„Ganz im Gegenteil, Herr Dr. Müller (Name geändert), ich war immer dabei!“

Dieser Satz beschreibt meine berufliche wie auch private Vita sehr präzise – und er macht deutlich, dass ich mehr anzubieten habe, als verschiedene Berufsabschlüsse und Weiterbildungen.

Es ist mir wichtig, in meinem eigenen Leben immer „dabei zu sein“: authentisch, präsent, wach und zugewandt. Das heißt auch, beharrlich Ziele zu verfolgen und zu erreichen, aber auch zu fühlen, wann eine Situation überholt und ein Wechsel erforderlich ist. Dazu gehört auch, in den kleinen Begebenheiten und Begegnungen das Einzigartige zu erkennen. Also: ein Original zu sein – so wie jede und jeder von Ihnen es auch ist.

Mit meiner Methodenkompetenz bin ich eine stetig Wandelnde. Das ermöglicht mir, mit aktuellem Wissen, gelebten Lösungen und Mitmenschlichkeit eine gute Arbeitsatmosphäre anzubieten. Dabei ist mir der wertschätzende Umgang mit Emotionen beim analytischen Betrachten von Fallbeispielen sehr wichtig.

Mit meiner natürlichen Neugierde, meinem Humor und Mut auch hinter die Kulissen zu schauen unterstütze ich Sie als Wegbegleiterin, Trainerin und Coach.

Auf eine gemeinsame Zusammenarbeit mit Ihnen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen